Aprikosenküsse …

Rezension Diane Jordan

Das süße Leben (La dolce vita) …

Das Taschenbuch „Aprikosenküsse“ von Claudia Winter, ist eine verrückt, romantische Liebeskomödie, die meiner Meinung nach, perfekt zur Jahreszeit passt. Sie spielt in Bella Italia und zieht einen sofort in den Bann. Ich selbst bin Fotojournalistin, mit Hang zum Fernweh und kann mich sofort an die Schauplätze der Geschichte träumen. Ich liebe Italien und war auch selbst schon einige Male da, das gutes Essen und den fantastischen Wein, die Sonne, den Wind und das Meer.

Herzklopfen und den italienischen Charme Seite für Seite verfallend, ist dies eine Pflichtlektüre für Romantiker, wie mich.

Klappentext:

Das Leben der jungen Foodjournalistin Hanna könnte so wunderbar sein. Hätte sie nur nicht diese Restaurantkritik geschrieben, wegen der eine italienische Gutsherrin einen Herzinfarkt erlitten hat! Als sie dann auch noch versehentlich in den Besitz der Urne gelangt, reist die von Schuldgefühlen geplagte Hanna nach Italien – und wird zum unfreiwilligen Opfer eines Testaments, das es in sich hat. Denn selbst über ihren Tod hinaus verfolgt Giuseppa Camini nur ein Ziel: ihren unleidlichen Enkel Fabrizio endlich in den Hafen der Ehe zu steuern. Eine Aufgabe, die ein ganzes toskanisches Dorf in Atem hält, ein Familiendrama heraufbeschwört und Hannas Gefühlswelt komplett durcheinanderwirbelt!

Fazit: 4 Sterne**** Verführerisch gut und meine Leseempfehlung für den Strand oder das Freibad.

AprikosenküsseAprikosenküsse: Roman, Taschenbuch (Goldmann Verlag), 416 Seiten, ist für 9,99 Euro im Buchhandel erhältlich.

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s