Der Jungfrauenmacher …

Jungfrau

M / Nordseefeeling…

Der erste Teil der neuen Thriller-Serie, um die Ermittler Henning und Jansen, verursacht G Ä N S E H A U T puuuuur. Ich empfehle es daher tagsüber zu lesen. Die Handlung des Krimis ist sehr unheimlich und grausam, da stellen sich leicht die kleinen Härchen im Nacken oder auf den Armen auf. Die Nordsee betrachte ich seit der Lektüre des Buches nun mit anderen Augen, aber seht selbst. Beim Lesen wechselte meine Stimmung mehrfach zwischen Faszination und Ekel. Ich konnte das Buch aber auch nicht aus der Hand legen, da es so spannend war. Besonders gut gelungen ist Derek Meister, meiner Meinung nach, die Beschreibung des tiefen seelischen Abgrundes, der sich auftut. Und das Ende ist überraschend und sehr gelungen.

Klappentext:

Eine Sturmflut spült die Leiche einer Frau an den Strand, die wie eine Kreatur des Wassers wirkt: Die Meerestiere haben ihren Körper in Besitz genommen, und in ihrem Hals befinden sich Wunden, die wie Kiemen aussehen. Als eine zweite Frau tot in der Nordsee treibt, ahnt der junge Polizeichef Knut Jansen: Er hat es mit einem Serienkiller zu tun. Mithilfe der ehemaligen Profilerin Helen Henning gelingt es ihm, die Spur des Mörders aufzunehmen. Doch als den beiden bewusst wird, mit welchem Gegner sie es zu tun haben, sind sie längst im Begriff, vom Jungfrauenmacher in die Tiefe gezogen zu werden …

Fazit: 5 Sterne*****

Um dieses Buch kommt man nicht herum, es hat alles, was ein guter Thriller haben muss. Der Jungfrauenmacher, Thriller, Taschenbuch (blanvalet), 416 Seiten, ist für 9,99 Euro im Buchhandel erhältlich.

Advertisements

Ein Kommentar zu “Der Jungfrauenmacher …

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s