Menschenhandel

Rezension von Diane Jordan

9783764504410_cover-2

Unbeständig, nass-kalt, feucht … Richtiges Herbstwetter eben 😉 Die Temperaturen sinken, es wird merklich kälter und der Regen prasselt schon seit Tagen an die Fensterscheiben. Was gibt es da wohl Schöneres, als sich mit dem neuen Kriminalroman von Charlotte Link gemütlich, mit Wolldecke, aufs Sofa im Wohnzimmer zurückzuziehen? Ich liebe Krimis und ganz besonders diese feinen von meiner Lieblingsautorin. Immer wieder ein Hochgenuss, gut konstruierte und durchdachte Handlungen und Charaktere dieser hervorragenden Schriftstellerin zu lesen. Einzutauchen in die menschlichen Abgründe und tief in die Psyche des BÖSEN zu blicken. Kicher :-), so habe ich wohldosierte Kälteschauer vor Spannung und Wohlgefühl, Seite um Seite. Herrrrrrlich sage ich euch. Charlotte Link gelingt es wieder einmal fantastisch schwierige Themen fesselnd zu verpacken. Ich bin jedes Mal aufs Neue fasziniert, wie sie das hinbekommt. Insgeheim würde ich das nämlich auch gerne hinbekommen und auch so erfolgreich als Autorin sein.

Zum Inhalt:

Eigentlich will Simon mit seinen beiden Kindern in Südfrankreich ein ruhiges Weihnachtsfest feiern. Doch dann kommt alles ganz anders: Die Kinder sagen ihm kurzfristig ab, seine Freundin gibt ihm den Laufpass, und auf einem Strandspaziergang begegnet er einer jungen, völlig verwahrlosten Frau: Nathalie, die weder Geld, Papiere noch eine Unterkunft hat, die fürchterlich abgemagert und hochgradig verängstigt ist. Sie tut ihm leid, und er bietet ihr seine Hilfe an. Nicht ahnend, dass er durch diese Entscheidung in eine mörderische Geschichte hineingezogen wird, deren Spuren bis nach Bulgarien führen. Und zu Selina, einem jungen Mädchen, das ein besseres Leben suchte und in die Hände skrupelloser Verbrecher geriet. Ihr gelingt die Flucht, doch damit löst sie eine Kette von Verwicklungen aus, die Simon und Nathalie, tausende Kilometer entfernt, in der Provence zum Verhängnis werden …
Mehr über die Autorin:

Charlotte Link, geboren in Frankfurt/Main, ist die erfolgreichste deutsche Autorin der Gegenwart. Ihre Kriminalromane sind internationale Bestseller, auch Im Tal des Fuchses und zuletzt Die Betrogene eroberten wieder auf Anhieb die SPIEGEL-Bestsellerliste. Allein in Deutschland wurden bislang über 26 Millionen Bücher von Charlotte Link verkauft; ihre Romane sind in zahlreiche Sprachen übersetzt.
Charlotte Link lebt mit ihrer Familie in der Nähe von Frankfurt/Main.

Fazit: 4 Sterne**** Der Kriminalroman „Die Entscheidung“ ist im Blanvalet Verlag erschienen. Er hat 576 Seiten und kostet 22,99 Euro. Wer Krimis liebt, kommt um dieses Buch nicht herum.

Dieses Buch habe ich zur Rezension kostenlos erhalten, dass hat aber keinerlei Einfluss auf meine ehrliche und faire Bewertung.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s