Blumensprache …

Sommerglück und Blütenzauber

9783442485642-1

Diane Jordan

Nonverbale zwischenmenschliche Kommunikation gelingt bei (Frisch)-Verliebten oft durch den Einsatz von hübschen Blumen oder großartigen Blumensträußen. Gefühle werden so besser transportiert, sei es denn der oder die Richtige. Sag es mit Blumen oder besser noch, durch die Blume. Die Bedeutung und Symbolik der Pflänzlein, die jeweilige Farbe usw. alles hängt irgendwie zusammen. Und das Rosen ein „Ich Liebe Dich“ unterstützen können, wissen wir aus dem eigenen Alltag. Haaach und so schnappe ich mir natürlich den neuen Goldmann Roman, mit dem bezaubernden Cover. „Sommerglück und Blütenzauber“ von Emilia Schilling sieht chic aus und liest sich fein. Besonders gut gefällt mir, das die einzelnen Kapitel Blumennamen haben. Das finde ich so süss und der gleichzeitige Lerneffekt ist nicht zu unterschätzen. Mir ging es jedenfalls beim Lesen so richtig gut und meine Laune hat sich merklich gesteigert. Ich hatte plötzlich selber so ein „romantisches“ Gefühl im Bauch. Die Protagonisten sind mir sofort sympathisch. Wien ebenso. Da kommen Erinnerungen an meine Stufenfahrt zur Abizeit auf J und so lasse ich mich vom Gute-Laune-Gefühl des Buchs anstecken. Lache, liebe und leide mit der Floristin Rita. Und wünsche ihr, dass sie in Marcel endlich ihren Mr. Right findet. Mein Kopfkino springt an… Ich sehe den Floristeria von Rita vor mir, die außergewöhnlichen, fantastischen Blumensträuße. Überraschend anders eben. Die Idee, das Buch, die ganze Geschichte. Ich bin begeistert. So eine tolle Geschichte J. Deshalb möchte ich sie auch allen Romantikern dringend empfehlen zu lesen. Und vielleicht als Tipp für die Männer, das Buch mit einem selbstgepfückten Blumenstrauss an die Herzallerliebste zu verschenken. Viel Spass beim Lesen!

Wahre Liebe ist wie ein Blumenstrauss, der nie verblüht…

Inhalt:

Mit ihrer Leidenschaft für Blumen verzaubert die Wiener Floristin Rita frisch Verliebte und Brautpaare gleichermaßen. Ihr eigenes Liebesglück lässt jedoch auf sich warten. Um bei einer Hochzeit nicht am Singletisch platziert zu werden, kündigt Rita an, in Begleitung zu erscheinen. Doch wo soll sie diese Begleitung so schnell finden? Als sie den charmanten Marcel kennenlernt, scheint ihr Leben endlich perfekt. Doch schon bald muss sie feststellen, dass Marcel etwas vor ihr verbirgt. Und dann zieht auch noch René, der chaotische Freund ihres Bruders, vorübergehend in ihre Wohnung … Und so beziehe ich gedanklich meine „neue“ Sommerresidenz, erfreue mich an der Mischung alter, historischer und moderner Gebäude, der niedlichen Geschichte, dem feinen Plot um die bezaubernde und herzerfrischende Blumenfee Rita, den Liebespaaren um sie herum, dem Hochzeitspaar und den Singlemännern, die sich als „Rosenkavaliere“ entpuppen.

Die Autorin:

Emilia Schilling ist Ende zwanzig und lebt mit ihrem Mann und ihrem Sohn in einem kleinen Ort in Niederösterreich.

Weitere Bücher:

Frühlingsglück und Mandelküsse

Fazit: 5***** “Sommerglück und Blütenzauber“ ist im Goldmann Verlag erschienen. Das Buch hat 320 Seiten und kostet 10,00 Euro.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Advertisements

Piniensommer (Band 2)

Sizilien, die Insel im Mittelmeer…

9783453359369

Diane Jordan

Eine sizilianische Liebe voller Sehnsucht und Schmerz, darum geht es in meiner neusten Sommerlektüre. Das gefällt mir ;-), so etwas lese ich gerne. Der Taschenbuch-Roman “Piniensommer“ von Stephanie Gerstenberger scheint wie für mich geschrieben zu sein. Das Cover ist ansprechend gestaltet. Harmonische Farben, die Bretter eines alten Holztisches, Pinienzapfen, dazwischen frisch geerntete Apfelsinen. Ich bilde mir ein den aromatischen Duft des Holzes, der Pinienkerne und der Orangen zu schnuppern und lege mit dem Liebesroman freudig los. Die Seiten lese ich entspannt und freue mich über die für mich authentisch erscheinende Geschichte. Die Protagonisten sind liebevoll ausgewählt und beschrieben. Ich lebe, liebe und leide wie bei den meisten guten Büchern mit. Lasse mich von den Familienbanden auf Sizilien fesseln und bin von der Autorin wieder einmal angenehm überrascht. Der Sprachstil wird der Thematik gerecht. Der Schreibstil ist flüssig und macht Lust auf mehr. Die Geschichte hat es allerdings in sich. Ich habe selten so etwas Trauriges gelesen. Das geht unter die Haut, soviel sei verraten. Die Mentalität der Menschen in einzelnen Ländern ist eben auch sehr unterschiedlich. Deutsche Ernsthaftigkeit, Gewissenhaftigkeit und Pünktlichkeit, auf der anderen Leseseite Sprache, Lebensumstände, Kultur und Religion. Da frage ich mich beim Lesen natürlich, was ist Klischee und was ist Wirklichkeit. Und wie würden sich „Deutsche“ in so einem Fall verhalten. Grins 😉 aber auf so einer „Insel hat natürlich auch „jeder, jeden im Auge“ ähnlich wie bei uns auf dem Lande. Allein das ist ja schon ein großer Unterschied zwischen Stadt- und Landbewohnern. Und so lasse ich mich treiben, husche gedanklich über die Insel, genieße das sommerliche Wetter, das feine Buch. Merke mal wieder, das Freud und Leid wie Geschwister Hand in Hand gehen und freue mich über die gelungene Fortsetzung des Buchs. Emotional komme ich voll auf meine Kosten, werde aber auch ein wenig melancholisch und würde den beiden Liebenden ein weniger dramatisches und tragisches (Liebes)-leben wünschen. Und so wie der Widerstand gegen die Mafia wächst, so wächst auch die Moral untereinander, jedenfalls kommt es mir so vor, da ich immer ans Gute im Menschen glaube. Aber lest bitte selber: Die große Hilfsbereitschaft und Freundlichkeit der Bevölkerung empfand ich jedenfalls als sehr wohltuend!

Inhalt:

Stella und Nicola fühlen sich seit Kindertagen zueinander hingezogen. Obwohl ihre Familien alles daransetzten, ihre Liebe zu zerstören, ist diese über die Jahre nur noch stärker geworden. Während Stella unbedingt Architektin werden möchte, ist Nicola leidenschaftlicher Apnoetaucher. Tag für Tag steigt er in die gefährlichen Meerestiefen vor der sizilianischen Küste hinab und genießt die Musik der Stille. Die beiden Liebenden träumen von einem selbstbestimmten Leben. Doch dann schlägt das Schicksal völlig unerwartet zu …

 Die Autorin:

Stefanie Gerstenberger, 1965 in Osnabrück geboren, lebte und arbeitete u. a. auf Elba und Sizilien. Schon ihr erster Roman «Das Limonenhaus» wurde von der Presse hoch gelobt und auf Anhieb ein Bestseller. Die Autorin wurde mit dem DELIA-Literaturpreis ausgezeichnet und lebt mit ihrer Familie in Köln.

 

Weitere Bücher:

Das Sternenboot (Band 1), Das Limonenhaus, Oleanderregen, Orangenmond

Fazit: 5***** “Piniensommer“ ist im Diana Verlag erschienen. Das Taschenbuch hat 448 Seiten und kostet 9,99 Euro.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Medizin für die Seele…

9783453201941

Mit Mann ist auch nicht ohne

Diane Jordan

Liebes-Lesestoff für die fortgeschrittene Frau … Grins, was ist das denn? Meine Augen werden kugelrund, ich staune und mein Blick bleibt am witzigen Cover des Buchs „Mit Mann ist auch nicht ohne“ von Silke Neumayer hängen. Das Hahn/Henne-Motiv des Titel erinnert mich auf den ersten Blick an (m)einen Lieblingscartoonisten und Schriftsteller Peter Gaymann. Vielleicht ist dieses Buch von der mir bisher unbekannten Autorin ja ähnlich humorvoll und witzig. Und den Spontan-Witz aus Alltagssituationen gekonnt wiederzugeben hat was, das ich mag und auch bewundere. Der Spiegel Bestseller wandert also in meine Hände ;-). Ich muss schon beim Aufschlagen des Innendeckels schmunzeln. Die Sprechblasen haben es in sich: „Männer: die Herren der Schöpfung“, „Da glaubt man den Mann fürs Leben gefunden zu haben und dann bekommt der einen Schnupfen“ oder aber „Frauen sind ab einem gewissen Alter so erfahren, dass sie Männer lieber stationär aufnehmen“ das muss ich lesen, denn ich lache gerne. Und ähnlich, wie beim Arzt oder Apotheker -„zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage“- sichert sich die Autorin ab, „alle Namen, Personen und Ereignisse in diesem Buch sind frei erfunden. Ähnlichkeiten rein zufällig ;-). Ich glaube, nun schwindelt Sie, denn ich meine den einen oder anderen Kandidaten auch aus meinem Umfeld in ihrem Werk wieder – zu – entdecken. Was für ein genialer Spass. Und so ratzfatz wie diese 224 Seiten des broschierten Taschenbuchs habe ich schon lang kein Buch mehr verschlungen. Der Sprachstil ist der Materie angemessen und der Schreibstil ist flüssig und unterhaltsam. Besonders gefallen hat mir die Kurzgeschichte zu IKEA ;-), ihr wisst was ich meine?! Diese Situation kann sich wohl jeder vorstellen… Mitten aus dem Leben gegriffen, treffsicher und mega unterhaltsam. Und so sitze ich kichernd im Garten, trainiere meine Lachmuskeln, tue ganz nebenbei etwas für meine Gesundheit, denn Lachen ist gesund und tut gut.

Inhalt:

 „Ich brauch keinen Traummann, ich will ja auch tagsüber was mit ihm anfangen.“

Es gibt keinen Mädelsabend, bei dem nicht mindestens einmal über Männer gesprochen wird. Oder gelästert. Oder gelacht. Oder geweint. Oder geflucht. Vom Vater über den Kollegen, Exmann und neuen Mann bis hin zu den verliebten Freunden der pubertierenden Tochter: Silke Neumayer, Autorin des Megabestsellers »Ich hatte mich jünger in Erinnerung« und erfolgreiche Drehbuchschreiberin, berichtet in ihrer treffsicheren, ironisch pointierten Art von den erstaunlichen Begegnungen mit Männern in ihrem und unserem Alltag. Und eins steht fest: Mit Mann ist auch nicht ohne!

Die Autorin:

Silke Neumayer, geboren 1962 in Zweibrücken, ist Drehbuchautorin für Film und Fernsehen sowie Bestsellerautorin im Bereich Sachbuch und Belletristik. Ihr letztes Buch »Ich hatte mich jünger in Erinnerung« zum Thema Älterwerden als Frau stand über ein halbes Jahr auf Platz 1 der Spiegel-Bestsellerliste und wurde über 300.000 mal verkauft. Silke Neumayer lebt alleinerziehend mit ihrer Tochter in München.

Fazit: 5***** “Mit Mann ist auch nicht ohne“ ist im HeyneVerlag erschienen. Die broschierte Ausgabe kostet 14,00 Euro.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Was wäre, wenn …

Before you go

 9783837140972

Diane Jordan

Plötzlich aus dem Leben gerissen, wohlmöglich noch im Streit wie im vorliegenden Fall. Einfach schrecklich, dass möchte man sich gar nicht vorstellen. Mein neues Hörbuch macht mich traurig und nachdenklich. „Before you go“ von Claire Swatman, dort fehlt eindeutig die Zeit zum Abschied, weil Ed plötzlich und unerwartet bei einem tragischen Unfall verstirbt. Die Protagonistin Zoe bleibt mit schweren Schuldgefühlen und einer großen Trauer zurück, weil es am Todestag von Ed einen Streit gab und sie ihm nichts Liebes mehr gesagt hat. Und so wird der Leser mit Sterben, Tod und Trauer konfrontiert und bekommt Denkanstöße zum Thema „Was wäre, wenn …?“… Also bewaffne ich mich, nach den ersten CDs des Hörbuchs, vorsichtshalber mit einem dicken Paket Taschentücher. Was für eine traurige Geschichte. Ich muss ein paarmal tief Luft holen und schlucken, mit den Tränen kämpfen und doch möchte ich wissen, wie es weitergeht. Die sechs CDs werden fantastisch von Christine Marx gelesen. Und wie im wirklichen Leben hat das „einstige Traumpaar“ Zoe und Ed mit zahlreichen Alltagsproblemen zu kämpfen. Meines Erachtens, scheint es sich auch eher um eine Beziehung zu handeln, die nicht wirklich funktioniert. Da gibt es unaufgearbeitete Probleme ohne Ende. Und Streit und Zank ist vorprogrammiert. Aber das ganze Hin und Her, Beziehung ja oder nein, von einer Krise in die nächste war mir dann doch zu heftig. Das ist ähnlich, wie bei einem Backfisch-Mädchen, da geht noch was, die Geschichte ist noch nicht ganz ausgegoren. Meiner Meinung nach, hätte Claire Swatman die an sich gute Idee noch weiter reifen lassen sollen und den psychologischen Aspekt, den so ein „Abschied“ mit sich bringt, noch mehr mit einfließen lassen können. Und als Romantikerin mag man eben So ein Show-Down nicht. Liebe, Leid und Tod mag ich in antiken Mythen und finde es faszinierend. Ähnlich wie bei Romeo und Julia. Aber im heimischen Garten, lümmelnd im Liegestuhl mit Kopfhörern auf den Ohren eben nicht. Da will ich nicht mit der Nase auf Beziehungsmüll und Konflikte treffen und mir dazu Gedanken machen. Denn Dinge an denen sich Partner reiben, gibt es in jeder Beziehung. Und so drifte ich gedanklich ab und bleibe am wunderhübschen Cover der Audio hängen. Das wiederum finde ich wirklich gelungen. Die Luftballons die ein Herz bilden, der Schattenschnitt des Menschleins das die Liebe symbolisiert und für mich sichtbar macht. Ein echter Eyecatcher, so etwas mag ich. Und so genieße ich das Ende und spinne vor mich hin „Was wäre, wenn „… Aber lest bitte selber, oder noch besser hört es euch an. Irgendwie hat es was J, dem man sich nicht wirklich entziehen kann.

Inhalt:

Diese Geschichte beginnt mit einem Ende, aber dieses Ende ist erst der Anfang… 

Zoe und Ed sind ein Traumpaar, doch im Laufe der Jahre ist ihre Beziehung ins Wanken geraten. Nach einer ihrer häufigen Auseinandersetzungen geschieht das Unfassbare: Ed stirbt bei einem Unfall. Zoe glaubt, an ihrem Schmerz zu zerbrechen. Wieso hat sie Ed an diesem Morgen nicht mehr gesagt, wie sehr sie ihn liebt? Nachdem sie wenig später schwer stürzt, erwacht sie in einer Version ihres Lebens, in der Ed noch am Leben ist und sich die beiden gerade erst kennenlernen. Fortan hat Zoe die Chance, ihr gemeinsames Leben zu verändern. Bis der Tag von Eds Unfall unaufhaltsam näher rückt…

Die Autorin:

Clare Swatman arbeitet als Journalistin und schreibt für erfolgreiche Frauenmagazine wie „Bella“, „Woman’s Own“ und „Real Peopl“e. „Before you go – Jeder letzte Tag mit dir“ ist ihr Debütroman, der sich noch vor Erscheinen in 20 Länder verkauft hat. Clare Swatman lebt mit ihrem Mann und ihren zwei Söhnen in Hertfordshire, England.

Fazit: 4**** “Before you go“ ist im Random House Audio Verlag erschienen. Die sechs CDs sind meines Erachtens sehr zu empfehlen und regen sehr zum Nachdenken an.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Humorvoller Blick auf ein ernstes Thema

Ausgerechnet Deutschland

9783837140842

Diane Jordan

 Ein Ausländer, der über Ausländer berichtet… Grins ;-), darf der das? Na klar, denn wir sind doch selbst Ausländer sobald wir unseren Dunstkreis und „unser“ Land verlassen. Sei es um zu reisen oder zu arbeiten. Humorvoll ist schon das etwas ungewöhnliche senffarbene Cover meiner neuen AudioCD. Ein typisch deutscher Gartenzwerg mit arabischer Wasserpfeife, alleine das scheint doch schon unmöglich. Daneben das Einreise-Passbild des Autors. Das rechte Ohr ist vorbildlich frei, ja so war das früher. „Ausgerechnet Deutschland“ – Geschichten unserer neuen Nachbarn, gelesen von Wladimir Kaminer. Ich lasse mich auf die vielen unter die Haut gehenden Kurzgeschichten ein. Schüttele oft den Kopf, lache aber auch einige Male lauthals los und erwische mich auch bei eigenen Vorurteilen. Ups, das geht wahrscheinlich vielen so, wenn er sich intensiver damit beschäftigt, verschiedene Kulturen kennenzulernen und zu begreifen. Und vereinheitlichen, alle über einen Kamm scheren, eben typisch deutsch, da können sich, meiner Meinung nach, bestimmt einige an die eigene Nase fassen, nicht nur ich. Und ich beginne über dies und das intensiver nachzudenken. Betrachte es auf einmal auch aus einem anderen Blickwinkel und denke auch darüber nach, wie „wir Deutschen“ von den „Neuen“ so betrachtet werden. Für die anderen Kulturen sind wir bestimmt manchmal genau so merkwürdig, wie sie für uns. Aber Toleranz, Achtung sowie Duldung gegenüber anderen Auffassungen, Einstellungen und Meinungen ist durchaus angebracht und kann durchaus respektvoll beidseitig erfolgen, wie ich finde. Daher sind diese Audio CDs durchaus hörens- und empfehlenswert.

Geschichten über Menschen, die das Paradies gesucht haben und in Deutschland gelandet sind.

 Inhalt:

Über neue Mitbürger und unerwartete Nachbarn

Täglich beobachtet Wladimir Kaminer, wie die Flüchtlingswelle Deutschland durcheinanderwirbelt. Und er beobachtet, wie das Aufeinandertreffen der unterschiedlichen Kulturen zahllose Geschichten hervorbringt. Diese erzählt Wladimir Kaminer voll Humor und echter Neugier, aber ohne falsches Pathos. Er berichtet von Syrern, die bei einer Theateraufführung voll integriert mitspielen sollen – allerdings ohne Text; von anderen, die in Babelsberg als Komparsen für die Serie Homeland durchfallen, weil die Albaner »syrischer« aussehen als sie; oder von schockierten Asylbewerbern, die Wladimirs Sohn mit leckeren Schweineöhrchen beschenken will …

Wie immer mit russischem Charme gelesen vom Autor selbst.

(2 CDs, Laufzeit ca. 2h 19)

Der Autor:

Wladimir Kaminer wurde 1967 in Moskau geboren. Seit 1990 lebt er mit seiner Frau und inzwischen erwachsenen Kindern in Berlin. Mit seiner Erzählsammlung »Russendisko« sowie zahlreichen weiteren Bestsellern avancierte er zu einem der beliebtesten und gefragtesten Autoren Deutschlands.

Weitere Bücher und Hörbücher:

Goodbye Moskau

Einige Dinge, die ich über meine Frau weiß

Mein Leben im Schrebergarten, Coole Eltern leben länger: Geschichten vom Erwachsenwerden, Meine Mutter, ihre Katze und der Staubsauger: Ein Unruhestand in 33 Geschichten, Russendisko, Ich mach mir Sorgen, Mama, usw.

Fazit: 4**** “Ausgerechnet Deutschland“ ist im Random House Audio erschienen. Die zwei CDs haben eine Laufzeit von zirka zwei Stunden und19 Minuten. Sie kosten 11,79 Euro.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Einhornmädchen….

Sterne über dem Meer

9783442205479

Diane Jordan

Grins 😉 endlich ein Beweis. Einhörner gibt es wirklich. Ich freue mich insgeheim, denn das finde ich eine recht nette Vorstellung. Der Roman „Sterne über dem Meer“ von Kimberley Freemann scheint wie für mich gemacht und geschrieben zu sein. Ich nutze das lange Pfingstwochenende und lasse mich vom hübschen Cover zum Träumen anregen. Die Geschichte scheint recht dramatisch zu sein. Es geht um ein kleines Findelkind, das später adoptiert wird und erst im Erwachsenenalter seine Identität sucht und Spoiler 😉 auch findet. Die Protagonistin Victoria ist zum Glück ein starkes Mädchen und eine noch taffere erwachsene Frau, die nicht wie viele Fundkinder unter Ängsten und Unsicherheit leidet. Sie hat einen starken Willen und überwindet so alle möglichen Schicksalsschläge. Natürlich versucht sie auch ihre „wahre“ Mutter ausfindig zu machen und auch zu erfahren, weshalb sie abgegeben und ausgesetzt wurde. Ihr einziger Anhaltspunkt ist ein kleiner Einhornknopf, der ihr als Baby mit auf ihre Reise gegeben wurde. Der Autorin gelingt es auf eindrucksvolle Weise, die Ereignisse aus der Vergangenheit und ins hier und jetzt zu verweben und in parallelen Erzählsträngen für den Leser aufzubereiten. Das ganze in einer detailreichen und flüssigen schreibe, die Spass macht zu lesen. Und so sind die 512 Seiten des brochierten Romans ruckzuck gelesen. Hach, seufz, wie schön ist das denn? Das Familiengeheimnis wird natürlich wie immer nach und nach gelüftet und ich komme voll auf meine Kosten. Meiner Meinung nach, ist dieses Buch ein fantastischer Roman, wenn man historische Familiensagas liebt, dann kommt man nicht darum herum. Aber lest bitte selber und lasst euch dieses spannende, dramatische und zugleich traurige Werk nicht entgehen.

Eine große Liebe, ein altes Familiengeheimnis, eine gefährliche Reise um die ganze Welt

Inhalt:

Als Victoria Camber das Büro ihrer kranken Mutter in Bristol ausräumt, bringt der Fund eines Briefes sie auf die Spur eines Familiengeheimnisses und der dramatischen Lebensgeschichte einer ihr unbekannten Frau. Nordengland 1874: Endlich ist Agnes Resolute volljährig und darf das Findelhaus, in dem sie aufgewachsen ist, verlassen. Vor ihrer Abreise erfährt sie, dass ihr als Baby ein Andenken mitgegeben wurde – ein Knopf mit einem Einhorn. Agnes glaubt zu wissen, wem der Knopf gehörte: Genevieve Breakby, der Tochter einer noblen Familie. Doch diese hat England mittlerweile Richtung Australien verlassen. Und so begibt sich Agnes auf Suche nach ihrer Mutter und eine ungewisse Reise …

Die Autorin:

Kimberley Freeman wurde in London geboren, kam aber als Kind nach Australien, wo sie auch heute noch lebt. Die mehrfach preisgekrönte Autorin von Jugendbüchern, historischen Romanen und großen Frauensagas, die auch unter ihrem richtigen Namen Kim Wilkins und dem Pseudonym Kimberley Wilkins veröffentlicht, hat an der Universität von Queensland promoviert, wo sie Literatur unterrichtet.

Weitere Bücher auf Englisch, wie zum Beispiel:

Wildflower Hill by Kimberley Freeman

Lighthouse Bay: A Novel 

Ember Island

Fazit: 4**** “Sterne über dem Meer “ ist im Goldmann Verlag erschienen. Das Taschenbuch hat 512 Seiten und kostet 12,99 Euro.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Bella Italia …

AZUR BLAU FÜR ZWEI

Diane Jordan

Eine traumhafte Insel, ein heilendes Herz und eine alte, neue Liebe

 Manchmal gibt es bei mir was auf die Ohren 😉 grins, obwohl das ja streng verboten ist. Aber Spass beiseite, ich tue keinem weh. Sondern ich verwöhne mich, in dem ich mir zum Beispiel bei unliebsamen Tätigkeiten, wie dem Bügeln vorlesen lasse. Mein neues Hörbuch, mit dem hinreißenden Zitronencover und der hauchzart angedeuteten Vespa verspricht Urlaubsfeeling vom Feinsten. Die sechs CDs haben eine Laufzeit von 7 Stunden, 40 Minuten, da kann ich einiges schaffen. Super und gefühlvoll gelesen von Vanida Karun.

Ich setze meine Kopfhörer auf und lasse mich verzaubern. Die Handlung ist spritzig und witzig. Die Protagonisten sind sympathisch und gut konstruiert. Ich bin begeistert und freue mich als stiller Beobachter an den beiden unterschiedlichen Lebens- und Liebesgeschichten von der Recherchekraft Isa sowie der begnadeten Schriftstellerin Mitzi. Es ist als ob ich die raue Landschaft Capris, sowie die legendäre Blaue Grotte vor mir sehe. Ich fühle die Sonne auf der Haut, den Wind, der die Haare zerzaust und rieche den Duft der Zitronen. Die Zeit vergeht wie im Flug, da ich wissen möchte, wie es den Akteuren ergeht, mache ich bei meiner Arbeit keine Pause und schaffe erfreulicher Weise ebenfalls viel. So macht unliebsame Arbeit Spass, das garantiere ich euch. Versucht es selber einmal, ich kann es nur empfehlen.

Inhalt:

Zwei Herzen auf Capri. Ein Sommer für immer.

„Ein Sommer auf Capri. Persönliche Assistentin für Recherche- und Schreibarbeiten gesucht.” Als Isa diese Anzeige liest, ist sie gerade an einem seelischen Tiefpunkt angekommen. Also packt sie kurzentschlossen ihre Koffer, fliegt nach Capri und findet sich in einer wunderschönen Villa am Meer wieder. Hier lebt die glamouröse Schriftstellerin Mitzi, die mit über 80 ihre Erinnerungen aufzeichnen möchte. Während der Arbeit an dem Buch kommt Isa zur Ruhe – und Mitzi wird immer aufgewühlter. Denn tief in ihrer Erinnerung verbirgt sich eine große Liebe, die nie erfüllt wurde …

Die Autorin:

Emma Sternberg wurde 1979 in Hamburg geboren. Nach acht Semestern Medienwissenschaft hat sie einen Job beim Radio bekommen und ihre Magisterarbeit nie zu Ende geschrieben, was sie bis heute bereut – wenn auch nur ein bisschen.

Weitere Bücher:

Fünf Am Meer

688_4177_183788_mFazit: 5***** “Azur Blau Für Zwei “ ist im Random House Audio Verlag erschienen. Die CD kostet 12,95 Euro.