Waidmannsheil…

9783442484492_cover

Die Kunst, Elch-Urin frisch zu halten

Rezension von Diane Jordan

Lest selber 😉

Finnland … Mein Kopfkino springt an und ich denke an das am nördlichsten gelegene Land. Finnland ist dünn besiedelt, dass weiss ich, noch aus der Schule. Es gibt dort tiefe Wälder, Flüsse und scheue Elche … Ich denke an meine Kindheit und an meinen Vater, der Forstmann ist und auch jetzt im fortgeschrittenen Alter, regelmässig zur Elchjagd aufbricht…. Beim Aufschlagen des Buches muss ich schmunzeln: „Die Kunst, Elch-Urin frisch zu halten“, sehr vielversprechend, kicher… Mit einer gehörigen Portion Humor lese ich den kurzweiligen Taschenbuchroman. Hin und wieder wundere ich mich über die witzige Aufklärungslektüre des Autors und verstehe mehr und mehr, wie Männer ticken 😉 zumindest diese beiden Protagonisten.

Zum Inhalt:

Tim und Bullwinkel haben einfach kein Glück bei Frauen – und sie hatten noch niemals Sex. Auf einer Party begegnen sie zwei Stewardessen, die sich für exotische Drogen interessieren. Und für Männer, die den Stoff anbieten. Die beste Droge der Welt, so finden die Jungmänner heraus, ist Urin von einem Elch, der psychogene Pilze gefressen hat. In der Hoffnung, mittels dieses Zaubersaftes endlich zum ersehnten Sex zu kommen, fliegen Tim und Bullwinkel nach Finnland, um auf eine Elchjagd der besonderen Art zu gehen. Aber wie so vieles im Leben der beiden verläuft nichts wie geplant …

Der Autor:

Rochus Hahn ist 54 Jahre alt. Er lebt mit seiner Frau und seinen beiden Kindern in Frankfurt / Main. Seit über dreißig Jahren arbeitet er als Drehbuchautor. Seine bekanntesten Arbeiten sind „Das Wunder von Bern“, „Sketchup“, „Der Geschmack von Apfelkernen“, „Tatort“ und „Warum Männer nicht zuhören und Frauen schlecht einparken“. „Die Kunst, Elch-Urin frisch zu halten“ ist sein erster Roman.
Fazit: 4 Sterne**** Das Taschenbuch „Die Kunst, Elch-Urin frisch zu halten“ ist im Goldmann Verlag erschienen. Der Roman hat 448 Seiten und kostet 8,99 Euro.

Dieses Taschenbuch habe ich zur Rezension kostenlos erhalten, dass hat aber keinerlei Einfluss auf meine ehrliche und faire Bewertung.

Advertisements

Dogs Diary

Tagebuch_Produkttest_September__01 09 16_4425_bearbeitet-1

Rezension von Diane Jordan

Tagebücher gibt es wie Sand am Meer 🙂 Unzählige, zu den verschiedensten Themen, wie zum Beispiel zur Hochzeit, Schwangerschaft, Mama & ich, Unsere Familie, Gesundheit, Haushalt, Garten.

TNalaWittmoorNorderstedt170320121432_1-250secF-5-0BW107ISO100.jpg

Ganz neu im familia Verlag gibt es jetzt praktische und niedliche Haustiertagebücher, wahlweise für Katze- oder Hunde-Besitzer!

Das Buch wird mit einem ausgestanzten Fenster im Cover geliefert. Dadurch ist es möglich, dieses ganz persönlich auf sein Tier abzustimmen, indem man ein Foto seines Lieblings auf die 1. Seite klebt.
Lustige Geschichten über Hund oder Katze sowie berühmte tierische Helden aus Comic und Film erheitern den Schreiber beim Eintragen eigener Erlebnisse. Das Tagebuch bietet genug Platz, damit man Erinnerungen in Worten und Bildern an die gemeinsame Zeit mit seinem Liebling festhalten kann.
Besonders gelungen finde ich die Seite: Wichtige Informationen! Hier kann man die Adresse seines Tierarztes, Impfungen, Futtergewohnheiten seines Tieres und vieles mehr eintragen. Wenn es zum Hundesitter geht, gibt man es einfach mit. fein mit auf den Weg geben.
Nützliche Tipps und Informationen über artgerechte Tierhaltung runden das Büchlein ab

Bild_Postkarte_Produkttest_September__01 09 16_4426_bearbeitet-1

Fazit: 5 Sterne/Pfoten ***** Und unser Kauftipp, denn in Erinnerungen schwelgen wir alle gerne und die Zeit eilt nur soooo dahin! Und ruckzuck ist aus dem kleinen niedlichen Welpen ein alter betagter Begleiter geworden!

Das Tagebuch habe ich als Rezensionsexemplar kostenlos erhalten, dass hat aber keinerlei Einfluss auf meine ehrliche und faire Bewertung.

Fotos: Diane & Karsten Jordan